Artikel-Schlagworte: „unio“

Forza Arsch!

Montag, 21. Mai 2012

Bei schönstem Sommerwetter trafen sich heut 10 Ärsche mit Supporters am
Stadion der Unionitas!
Leider konnte der Präsi, wegen wichtigen präsidialer Trinkgelagen nicht
am Tunier teilnehmen.
Das schmälter die Stimmung unter den Ärschen aber nur wenig.
Nach einer halben Std. ging es dann rechtzeitig los, gespielt wurde mit
9 anderen Teams in zwei Gruppen.

Nach dem taktischen Geplänckel konnte das Spiel starten, Gegner war eine
in Hollandtriko aufgelaufene Truppe.
Schon von Beginn an zeigt sich das Team hoch motiviert, dank Jan wurde
auch schon nach 5min das erste Tor bejubelt. Danach fand das klassische
Mauer und Kontern zum verdient 1:0 Sieg gegen die “Holländer”. Die
Stimmung war dabei fast ausgelassen und ließ darauf schließen, dass
heute noch großes Anstand.

Das zweite Spiel gegen die “Dunkel Macht” erwies sich als sehr
erhellent, die Form der Mannschaft konnte sich bestätigen und der
Neueinkauf des puterikanischen Stürmers, erwies sich als voller Erfolg.
Er stürmt im Alleingang gegen drei Gegner und versenkte das Leder
ordnungsgemäß hinter der Linie. Spätestens jetzt brachen alle Dämme und
der verdiente Sieg wurde nach Hause gefahren. Die Stimmung war von
Tuniersieg bis Weltmeisterschaft, alle Gegner zittern vor unserem Sieg.

Das dritte Spiel wurde euphorisch entgegengesehen, das erwieß sich als
schwäche so bekam man den ersten Gegentreffer schon sehr früh. Doch die
Mannschaft, angestachelt auf den Tuniersieg, kam blenden wieder zurück
ins Spiel und schoss kurze vor Ende der Spielzeit das 1:1. Damit war der
Gruppensieg gesichert!!

Im Halbfinale hatte man ein schweres Los gezogen, so mussten wir gegen
eine Auswahl an Unionitas antreten. Das Spiel entwickelt sich zu einer
Dramatik wie in Düsseldorf! Das Gegentor kam diesmal auch in den ersten
Minuten, kurz vor Schluß wollten die Fans schon den Platz stürmen, da
wurde in letzter Minute der Ausgleich geschossen! Wahnsinn!
Da bedeutete ein sofortiges Elfmeterschießen, das einzige an diesem
denkwürdigen Tag. Leider mussten wir uns mit 4:1 geschlagen geben. Die
Sieger spielte im Finale und gewann dieses souverän.
Traurig, aber voller tatendran mussten wir direkt im kleinen Finale um
Platz 3 weiterspielen, der Kampf im letzten Spiel hatte jedoch deutlich
Spuren hinterlassen, so dass wir auch das kleine Finale, trotz Sturmlauf
auf das Gegnertor leider verloren.

Trotzdem feierten wir Platz 4, dass beste Arsch Ergebniss, als hätten
wir das Tunier gewonnen!

Großartiger Erfolg und wir sehn uns morgen beim Training!